Stärkenorientiert denken

SI

Ein paar Worte zum heutigen Autistic Pride Day.

Ich muss gestehen, dass ich mit dem Begriff Pride wenig anfangen kann, auch wenn ihn viele Autisten oder Aktivisten anderer Pride Days anders einordnen. Weder habe ich mir ausgesucht, wo ich geboren wurde (= Nationalstolz) noch, dass mir bei der Geburt ein zusätzliches X-Chromosom zugewiesen wurde (= “XXY pride”) noch dass ich Autist bin (= “autistic pride”).

Meine Identität nehme ich so an wie sie ist. Ich arbeite an meinen Schwächen, ich werbe für meine Stärken. Unter den genannten Stärken von andereren BloggerInnen, z.B. BloggerAspekte, Sinnesstille oder Something Autrageous, möchte ich heute eine besonders hervorheben: Spezialinteressen! Continue reading

Advertisements