Wie gehts hier weiter?

  • Das Kur-Tagebuch wird wie geplant durchgezogen – allerdings passwortgeschützt. Man kann per Mail um das Passwort bitten, vielleicht mit einer kurzen Vorstellung, wer ihr seid. Ich mag jedenfalls [derzeit] nicht, dass Dritte mitlesen, bei denen ich das nicht haben will.
  • Zur Spendenaktion und zum Verein stehe ich weiterhin – als Privatmensch muss ich vor niemandem Rechenschaft ablegen für meine Handlungen und wofür ich mein Geld einsetze.

PS: Von allen Reaktionen auf die ganze Causa scheint mir der “Aspergianer” den sachlichsten Eindruck gemacht zu haben. Austausch, falls gewünscht, gerne einmal per Mail [keine zeitnahe Antwort zu erwarten, sorry.]. Meine E-Mail-Adresse steht hier im Blog. Auf meinem Blog und Twitter, sollte ich den Account reaktivieren, werde ich mich zu diesem Thema nicht mehr öffentlich äußern.

PPS: Vielleicht hab ich mich auch getäuscht, was sachlichen Umgang betrifft. Ich muss mich auch nicht rechtfertigen, welche Beiträge hier stehen bleiben oder nicht. Das ist mein privater Blog, ich vertrete nur mich selbst.

Konstruktive und sachliche Kommentare werden freigeschaltet.

Please log in using one of these methods to post your comment:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google photo

You are commenting using your Google account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.