Eine autismusgerechte Wohnung finden.

umzugklein
Quelle: Stadtplan Wien

Jetzt sind es noch knapp fünf Monate, allerhöchstens sechs Monate hin bis zu meiner Rückkehr nach Wien. So langsam also Zeit, nach einer neuen Wohnung zu suchen. Seit dem Auszug aus dem Elternhaus im September 2003 ist es mein insgesamt siebter Umzug und der vierte Ortswechsel. Der große Vorteil jetzt zumindest ist, dass ich meinen künftigen Wohnort schon fast sieben Jahr lang kennengelernt habe. Continue reading

Schiefgelaufen

In einem Monat steht eine geplante OP an, gestern hätte die Vorbesprechung im Spital stattfinden sollen. Weil ich von Beginn an vermeiden wollte, in einer überfüllten Ambulanz warten zu müssen, um dann in fünf Minuten nicht alle Fragen unterzubringen, die mir auf dem Herzen liegen, hab ich vorab ein Gespräch unter sechs Augen mit der zuständigen Krankenhauspsychologin und dem Chirurgen geführt. Dabei wurde klargestellt, dass ich ein Zweibettzimmer einem Vierbettzimmer vorziehe, und dass ich lieber per Mail kommuniziere und mich Menschenansammlungen überlasten.
Per Mailwechsel mit dem Chirurgen war vereinbart, dass wir uns “ab 8.30 in der Ambulanz treffen und gleich danach ein Termin in der AN Ambulanz vereinbart sei.” Um diese Zeit sei die Ambulanz noch leer.

Continue reading